"Vereinsmeierei" und gemeinsame Bewerbung von Veranstaltungen

DW Plakat Nahundfrisch HusbyWieder was Neues: Auf Initiative der BobenOp-Dorfwerkstatt gibt es nun die "Vereinsmeierei", die den Runden Tisch und auch einen Newsletter für die im Amtsgebiet Hürup ansässigen Vereine umfasst. Erste umgesetzte Idee der Vereinsmeierei ist die gemeinsame Bewerbung von Veranstaltungen.

Heißt konkret: Ab sofort steht je ein Plakat mit einer Auswahl an aktuellen Terminen aus dem Online-Veranstaltungskalender des Amt Hürup vor den lokalen Supermärkten, also beim Edeka Markt in Hürup, im Nah- und Frisch Markt in Husby und im Markttreff in Mühlenbrück.

03.12.22 Kerzengießen

DW Kerzengieen Plakat digi2Am Samstag, den 03.12.2022 laden wir von 14:00-17:00 Uhr zum gemeinsamen Kerzengießen in adventlicher Atmosphäre ein. Veranstaltungsort: Hof Nielsen, Knechtdamm 1, 24975 Hürup.

Wer dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen, Punsch oder Kekse mitzubringen. Der Kostenbeitrag für Wachs und Zubehör beträgt 5 € pro Person.

Nachhaltige Geschenk-Ideen

TinyHuus Siegum12Auch keine Lust, Amazon-Gutscheine zu verschenken??? 

BobenOp präsentiert nachhaltige Geschenkideen: Wie wäre es mit einem Kurzurlaub im „TinyHuus“? Einem Substrat für HumusReichen Garten? Oder einem Einkaufsgutschein für die Hüruper KomMode?  Hier stellen wir die 3 Ideen vor:

„Erneuerbare und Sparen – statt weiter Gas vom Zaren“

pexels magda ehlers 3722212Die Abhängigkeit von russischem Erdgas wird in Deutschland oft kritisiert. Wir fragen uns: Was können wir tun, um weniger russisches Erdgas in unseren Haushalten zu verwenden? Im Allgemeinen ist es aktuell noch schwierig, vollständig auf russisches Erdgas zu verzichten, da es immer noch die wichtigste Gasquelle für Deutschland ist.

Die gute Nachricht: Es gibt einige gut umsetzbare Maßnahmen, die wir ergreifen können, um unseren Verbrauch zu senken. Zunächst einmal sind Energiesparmaßnahmen immer eine gute Idee, nicht nur wenn es darum geht, weniger russisches Erdgas zu verbrauchen. Das Haus isolieren oder die Heizkörper ein Stück runterdrehen beides senkt den Gesamtenergieverbrauch und spart Geld. Zweitens: Mit der Energiewende reduzieren wir unsere Abhängigkeit vom russischen Erdgas, behalten die Wertschöpfung in der Region und gestalten damit eine lebenswerte Zukunft.

Mit BobenOp unterstützen wir aktuell mit der BürgerSolarBeratung bei Fragen rund um die „Sonnenernte“ vom eigenen Dach, der Strompool kauft Ökostrom aus der Region, die Nahwärmegenossenschaft versorgt Haushalte mit Wärme aus erneuerbaren Energiequellen. Fazit: Letztendlich kann jede und jeder für sich und wir gemeinsam etwas bewirken, um weniger russisches Erdgas zu verbrauchen. Selbst kleine Änderungen können sich im Laufe der Zeit zu erheblichen Einsparungen summieren.

An dieser Stelle haben wir einige Antworten auf wichtige Fragen rund ums russische Erdgas zusammengestellt:

Werbemittel dank Förderung - wir sagen DANKE!

photo 2022 04 12 11 21 20Im letzten Jahr unser Verein Projektfördermittel für die Stärkung der ehrenamtlichen Mitarbeit vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein erhalten. Daher war es uns möglich, Blühsaattütchen als Werbemittel anzuschaffen, die wir insbesondere bei den Veranstaltungen der Dorfwerkstatt an die Teilnehmenden ausgeben. Sei also gerne bei den nächsten Aktivitäten dabei, pflanze z.B. einen Baum, oder mach bei der gemeinsamen Blühwiesen Aktion am 14. Mai 2022 mit.

Außerdem konnten wir einige unserer Werbefolder aktualisieren und für das TinyHuus Projekt einen neuen Flyer in Auftrag geben. Die Ergebnisse findet ihr in unserem Downloadbereich.