Ideenschmiede „Fruchtbare Gärten und Felder" am 29.10.20

Hand Erde PflanzeErntezeit - Zeit sich an den reichen Gaben zu erfreuen. Passend dazu ist das Thema der Ideenschmiede am Donnerstag, den 29.10.20 um 19:30 Uhr: „Tipps für fruchtbare Gärten und Felder – Wir machen Boden gut.“ Veranstaltungsort ist der Tastruper Krog (Tastruper Weg 50, 24943 Tastrup).

Thomas Hellmann und Henning Knutzen werden ihre reichen Erfahrungsschätze mit sogenannten „Effektiven Mikroorganismen“ mit uns teilen und uns mit allen Sinnen erfahren lassen, wie fruchtbarer und humusreicher Boden aufgebaut werden kann und wie Kompostierung und Düngung im Einklang mit der Natur gelingt. 

 

 

„100-Dächer-Programm“ fürs Amt Hürup

5 photovoltaic 533688 340"Lohnt sich eine Solaranlage zur Stromerzeugung auch auf meinem Dach?"

Vielleicht habt ihr euch diese Frage schon mal gestellt. Vielleicht aber bisher noch nicht. Für unseren Verein jedenfalls stellt die Solarenergie einen wichtigen Baustein zur privaten wie auch zur deutschlandweiten Energiewende dar, der in den allermeisten Fällen auch eine äußerst wirtschaftliche Maßnahme ist. Wir möchten deshalb dazu beitragen, dass wir im Amt Hürup beim Wettbewerb „Solarenergie – Sonnengemeinden in Schleswig-Holstein" ganz vorne mit dabei sind.

 

 

Neue Fördermöglichkeit in SH für die persönliche Energiewende

flag 1750790 640Am 04. Juni 2020 hat der Umweltminister Jan Philipp Albrecht das neue Förderprogramm "Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger" des Landes Schleswig-Holstein vorgestellt. Es bietet jedem Bürger mit Erstwohnsitz in Schleswig-Holstein die Möglichkeit, bei individuellen Investitionen für den Klimaschutz eine Förderung durch das Land zu erhalten. Dazu hat die Landesregierung über drei Jahre 1,6 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Hier wollen wir euch eine kurze Übersicht über wichtige Eckdaten des Programms geben:

Spendenaktion für mehr Ehrenamt und schlagkräftige Strukturen

WirbewegenSH snipMit zahlreichen sowie stetig neuen Projekten und unseren inzwischen 100 (!) Mitgliedern wird es immer deutlicher: Wir brauchen Strukturen, die uns erlauben, schlagkräftig zu bleiben.

Das Konzept für die neue Struktur erarbeiten wir derzeit mit Studenten der Uni Flensburg. Für die Umsetzung des Konzept in der zweiten Jahreshälfte 2020 freuen wir uns über eure Spenden Weitere Infos und die Möglichkeit mit ein paar Klicks große oder kleine Beträge zu spenden, findet ihr  hier.

Konzept für den Übungsleiterbetrieb erstellt

BobenOpmeetsEUF schlussfolieMit unseren 100 Mitgliedern und zahlreichen sowie stetig neuen Projekten, wird es immer deutlicher: Je mehr wir als Verein wachsen, desto mehr benötigen wir neue, hilfreiche Strukturen. Auf der Mitgliederversammlung als Lösungsansatz vorgestellt und befürwortet wurde deshalb der Aufbau eines Übungsleiterbetriebs. Angestrebt wird eine Struktur, in der die verantwortlichen Mitarbeiter („Hutträger“) wie in einem Sportverein eine klar definierte Aufgabe (z.B. Handball-Trainer) übernehmen und dafür mit einer Ehrenamtspauschale vergütet werden.

Drei Studentinnen der Europa-Uni Flensburg (EUF Masterstudiengangs International Management) waren uns in den vergangenen drei Monaten eine große Hilfe bei der Frage, wie der Übungsleiterbetrieb konkret ausgestaltet werden kann und welche Vorteile er für den Verein bringt.